Wenn Katzenzähne länger werden: Ein ungewöhnliches Phänomen?

NIcht selten kommen Katzenhalter zum Tierarzt und berichten von länger werdenden Oberkiefer-Eckzähnen. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Situation, bei der sich die Oberkiefereckzähne aufgrund einer Parodontitis, also einer Entzündung des Zahnhalteapparates, lockern. Dies kann dazu führen, dass die Zähne allmählich aus ihrem Zahnfach rutschen und länger erscheinen. Die Parodontitis ist eine Zahnerkrankung, die das Zahnfleisch und die Zahnwurzeln betrifft und unbehandelt zu erheblichen Problemen führt. In den meisten Fällen können betroffene Zähne nicht erhalten werden und müssen entfernt werden.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Katze längere Zähne bekommt, ist es ratsam, sie von einem Tierarzt untersuchen zu lassen. Dieser kann die genaue Ursache feststellen und die geeignete Behandlung empfehlen.

 

Katze im Urlaub

Katzen sind bekannt für ihre Vorliebe für Routine und ihre enge Bindung an ihr Zuhause.  [...]

Fremdkörper – Was Katzen alles verschlucken

Katzen zählen glücklicherweise nicht zu den Tieren, die auf allem herumkauen oder Dinge einfach mal  [...]

Vergiftung – Schnelles Handeln ist wichtig

Eine Vergiftung tritt auf, wenn eine schädliche Substanz in den Organismus der Katze gelangt. Wie  [...]

Horner-Syndrom – gar nicht so selten

Sie schauen Ihrer Katze ins Gesicht und stellen fest: Da stimmt was nicht. Das Auge  [...]

Krallenpflege – Wie oft?

Katzen kümmern sich hervorragend um ihre Krallen, so dass tatsächlich nur in sehr wenigen Fällen  [...]

Vorsicht Katzenbisse

Katzen können mit ihren Krallen tiefe und große Wunden verursachen. In einigen schwerwiegenden Fällen müssen  [...]

Wenn´s im Sommer juckt – auch bei Ihnen

Die Herbstgrasmilben kommen bereits im Juli vor und können bis Oktober Probleme verursachen. In den  [...]

Wann braucht die Katze einen Halskragen?

Meist ist der erste Kontakt mit einem Halskragen der Zeitpunkt nach der Kastration. Da die  [...]