Notfall Katzengras

Notfall Katzengras - Katze in der Sonne

Kaum ein Katzenhalter ist sich bewusst, was Katzengras bei seiner Katze anrichten kann. Warum ist die Katze überhaupt Gras? Wie wissen es nicht genau. Braucht die Katze das Gras? Auch das wissen wir nicht genau. Katzen bevorzugen Katzengräser, die nicht gerade nach oben wachsen, sondern in einem Bogen nach unten hängen.

Notfall Katzengras

Egal, ob sich diese Gräser im Freien oder auf Ihrer Fensterbank befinden: Katzen bevorzugen diese Gräser im Vergleich zu den gerade nach oben wachsenden Sorten, wie Roggen, Gerste, Hafer und Weizen. Warum? Das wissen wir nicht. Letztendlich ist es auch unwichtig, ob die Gräser nachunten hängende Halme haben oder nicht, Hauptsache das Gras ist für die Katze nicht giftig. Dennoch wird es kaum einen Tierarzt geben, der Ihnen zum Kauf der nachunten hängenden Gräser raten wird. Wenn Sie das nächste Mal im Gartenmarkt oder im Zoohandel sind, schauen Sie sich mal die Katzengräser an.

Alle Gräser für Katzen mit nach unten hängenden Halmen haben meist Widerhaken, die in eine Richtung zeigen. Nehmen Sie den Halm in beide Finger und ziehen sie diesen durch die Finger hindurch. Sie können den Halm auch mit einem Taschentusch umschließen und ziehen, es müsste aufgrund der Widerhaken einen Widerstand geben.

Diese Widerhaken können sich im Rachenbereich der Katze festhaken. Das Gaumensegel ist meist die Stelle, an der der Grashalm hängenbleibt. Das führt bei der Katze zu Schluckbeschwerden und Würgen. Oft löst sich der Grashalm wieder und kann hinuntergeschluckt werden. Die Gräser, die sich nicht mehr lösen, müssen in Narkose aus dem Rachen entfernt werden. Je nach Größe der Gräser und der Verweildauer im Rachen kann es beim Entfernen zu lebensbedrohlichen Blutungen führen.

Notfall Katzengras

Dieser Grashalm aus dem Garten der Nachbarn steckte im Rachen der Katze fest. Beim Entfernen aus der Schleimhaut des Gaumensegels kam es zu einer starken Blutung.

Wenn Katzenzähne länger werden: Ein ungewöhnliches Phänomen?

NIcht selten kommen Katzenhalter zum Tierarzt und berichten von länger werdenden Oberkiefer-Eckzähnen. Tatsächlich handelt es  [...]

Ohrenputzen – Echt jetzt?

Die Ohren der Katze bedürfen in der Regel keiner besonderen Pflege und Aufmerksamkeit. Auch gibt  [...]

Horner-Syndrom – gar nicht so selten

Sie schauen Ihrer Katze ins Gesicht und stellen fest: Da stimmt was nicht. Das Auge  [...]

Katze im Urlaub

Katzen sind bekannt für ihre Vorliebe für Routine und ihre enge Bindung an ihr Zuhause.  [...]

Kristalle im Katzenurin

Harnkristalle im Urin von Katzen können nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch zu akuten lebensbedrohlichen  [...]

Wann braucht die Katze einen Halskragen?

Meist ist der erste Kontakt mit einem Halskragen der Zeitpunkt nach der Kastration. Da die  [...]

Telemedizin: Auch bei Tieren sinnvoll?

Es könnte so schön einfach sein: Ein Anruf bei Ihrem Tierarzt, weil Ihre Katze wieder  [...]

Katzenkratzkrankheit – Nie gehört?

Jeder Katzenhalter weiß: Katzenbisse tun weh und können gefährlich für die eigene Gesundheit werden. Bei  [...]

Schreibe einen Kommentar