Welche Transportbox ist die Beste?

Vorab: Keine Katze liebt es in einer Transportkiste durch die Gegend gefahren zu werden, schon gar nicht zum Tierarzt.

Der Transportkorb sollte einige grundlegende Eigenschaften haben:

  1. Die Katze sollte schnell in diesen verbracht werden können. Viele komplizierte und laute Verschlüsse mit kleiner Einstiegsöffnung sind ungeeignet.
  2. Er muss mit dem Autoanschnallgut sicher fixiert werden können.
  3. Er sollte leicht zu reinigen sein.
  4. Er sollte nicht zu klein sein und die Katze nicht einengen. Sie sollte problemlos der Länge nach hineinpassen und sich umdrehen können.
  5. Er sollte nicht zu groß sein, so dass die Katze während einer Kurve oder beim Bremsen umherfallen kann.
  6. Er sollte gut zu tragen sein.
  7. Am Ziel sollte die Katze problemlos aus dem Korb geholt werden können.

Bastkörbe sehen dekorativ aus. Eine Katze, die nicht aus diesem Korb möchte, bekommt man auch nicht mehr heraus. Das Material ist schwierig zu reinigen. Definitv nicht zu empfehlen.

Auch diese Modelle sind mittlerweile häufiger zu sehen, insbesondere bei Katzenhaltern, die zu Fuß zum Tierarzt gehen. Die meisten Katzen fühlen sich darin tatsächlich wohl.

Gut zu tragende und im Auto zu fixierende Transportkiste. Lässt sich schnell von oben und von vorne öffnen, so dass die Katze leicht heraus und hinein zu bekommen ist. Ausreichend Lüftungsschlitze und gute Aussicht für die Katze. Für den Tierarztbesuch ideal!

Haben Katzen Milchzähne?

Es mag überraschend klingen, aber auch Katzen haben Milchzähne. Viele Katzenhalter sind erstaunt, wenn der  [...]

Kristalle im Katzenurin

Harnkristalle im Urin von Katzen können nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch zu akuten lebensbedrohlichen  [...]

Weg mit der Zecke

Zecken sollten so schnell wie möglich von Ihrer Katze entfernt werden. Idealerweise entfernt man die  [...]

Blutzucker-Bestimmung am Ohr

Blutentnahmen sind in der Regel die Aufgabe des Tierarztes. Zum sogenannten Home-Monitoring des Diabetes Mellitus  [...]

Welches Katzengras: Machen Sie den Test

Katzengras kann, man kann es kaum glauben, der Katze das Leben kosten. Bei Freigängerkatzen haben  [...]

Zahnstein – Zähneputzen hilft!

Zähneputzen hilft! Leider nicht gegen alle Erkrankungen der Zähne, aber gegen eine sehr gut: Parodontitis.  [...]

Vergiftung: Schnelles Handeln ist wichtig

Eine Vergiftung tritt auf, wenn eine schädliche Substanz in den Organismus der Katze gelangt. Wie  [...]

Wenn Katzenzähne länger werden: Ein ungewöhnliches Phänomen?

NIcht selten kommen Katzenhalter zum Tierarzt und berichten von länger werdenden Oberkiefer-Eckzähnen. Tatsächlich handelt es  [...]